Rezension historischer Roman

Rezension "Die Nachtmalerin"
Rezension historischer Roman · 03. September 2021
Niederlande, die Zeit von Rembrandts Wirken - Judith bewirbt sich als erste Frau um die Meisterwürde als Malerin und steckt mitten in dem Chaos der großen Konkurrenz ihrer Gilde. Teure Materialen, die Kosten für die eigene Werkstatt und das Verbot Bilder außerhalb der Gildenauktionen zu verkaufen, erschweren ihr Leben. Ihre Freundin Maria, die mit ihr gelernt hat, aber nie Meisterin werden wollte, verstrickt sich immer mehr in eine Schuldphantasie ihres katholischen Glaubens. Das Buch ist...

Rezension "Das Savoy - Aufbruch einer Familie"
Rezension historischer Roman · 28. August 2021
Das Londoner Savoy in den 30er Jahren - ein Tempel von Eleganz und Kultur, geschaffen von den Mitarbeitern, die ihre Aufgaben nach den Vorgaben des eleganten Hotelbesitzers dezent und professionell ausführen. Seine Enkeltochter Vi, die talentiert für das BBC schreibt und sein Sohn, ein Mann mit wenig Format, den seine Frau aus dem Hintergrund präzise steuert. Lawrence, der Senior, erleidet einen Herzanfall, vielleicht einen Mordanschlag und seine Enkelin soll das Tagesgeschäft weiter...

Rezension "Die Kompassmacherin"
Rezension historischer Roman · 26. August 2021
Unterhaltsamer Roman im historischen Gewand, Krimi und Liebe vor dem Hintergrund des Zunft- und Handwerkswesens. Meine Erwartung war eine Geschichte mit Hintergründen zum Handwerk des Kompassmachers, durch die weibliche Hauptperson etwas zu Rechten und Möglichkeiten der Frau und dazu laut Klappentext etwas Liebe und etwas Krimi. Bekommen habe ich außer der Hintergrundinformation, dass Nürnberg statt Zunftwesen eine untergeordnete Rechtsform der Handwerker mit einem Reiseverbot der Meister...

Rezension "Helenes Versprechen"
Rezension historischer Roman · 13. Juli 2021
Hörbuch gehört dank Netgalley Geschichte einer jüdischen Kinderärztin im 3. Reich - was machen Traumata mit Menschen - kann man sein Kind retten und es nicht an die Zeit verlieren - was hat es mit der ersten großen Liebe auf sich und warum ist sie zer/unterbrochen Das sind die Themen, die ich in dieser Geschichte gefunden habe. Das Buch beginnt am Ende - Helene kommt nach New York, der Krieg ist vorbei, sie kann endlich den über Großbritannien geretteten Sohn wieder in die Arme...

Rezension Hörbuch: Fräulein Gold: Der Himmel über der Stadt
Rezension historischer Roman · 28. Juni 2021
Hörbuch gehört dank Netgalley Die Geschichte spielt in den 20er Jahren in Berlin und ist, obwohl Teil einer Reihe, auch einzeln hörbar. Die freie Hebamme Hulda Gold beginnt als angestellte Hebamme in der Klinik zu arbeiten. Sie verliert ihre Freiheit und darf Teile ihrer Arbeit nicht mehr oder nur nach ärztlicher Anweisung ausführen, doch sie gewinnt ein regelmäßiges Einkommen und die damit verbundene Sicherheit. Als selbstbewußte Frau, die sich Ihres Wissens bewußt ist, gestaltet sich...

Rezension "Die Spionin"
Rezension historischer Roman · 07. Juni 2021
Imogen Kealey Die Spionin, gelesen dank Netgalley Geschichte nach historischen Fakten. Nancy Wake, verheiratet mit einem reichen Franzosen spioniert erfolgreich gegen die Nazis - doch diese nehmen ihren Mann fest und foltern diesen um das Geheimnis des unbekannten Meisterspions zu lösen. Doch Nancy gibt nicht auf, obwohl sie wenig Überlebenschancen für ihren geliebten Mann sieht und kämpft mithilfe der Engländer weiter gegen die verhaßten Feinde. Die Geschichte der Nancy Wake war mir...

Kombinierte Rezension, habe dieses Buch teilweise gelesen, teilweise als Hörbuch gehört, beides dank Netgalley. Historischer Roman im Berlin der frühen 30er Jahre. Alice Waldmann kommt nach dem Tod der Mutter nach Berlin um von ihrer Großmutter zu erfahren, warum diese die Mutter verstoßen hat. Nebenbei lernt sie dabei ihre restliche Verwandtschaft kennen, verliebt sich und eröffnet mit ihren Onkeln zusammen die Familiengalerie wieder. Nachdem das Buch sich eher langweilig las, ich aber...

Rezension "Im Land der Weihnachtssterne"
Rezension "Im Land der Weihnachtssterne" Gelesen dank Netgalley als digitales Leseexemplar auf dem IPad (Datei hatte Lesefehler auf EReader) Die Geschichte "Im Land der Weihnachtssterne" ist eine fiktive Geschichte nach Motiven der realen Erstzüchtung der Weihnachtssterne (Poinsettia). Die Geschichte verschränkt eine Erzählung der Jetztzeit mit der Zeit ab 1910 in der die Familien von Feli und Philipp sich in Kalifornien ansiedelten und Philipp die Zucht der Weihnachtssterne nach und nach zu...

Rezension: Die verstummte Liebe
Rezension historischer Roman · 28. April 2021
Melanie Metzenthin "Die verstummte Liebe" Historischer Roman gelesen dank Netgalley in meiner Kindle-App Dieses Buch muss ich aus zwei Blickwinkeln bewerten. 1. Lesevergnügen: Insgesamt hat es richtig Freude gemacht das Buch zu lesen, es ist als Pageturner geschrieben, ich habe es sehr schnell hintereinander weg gelesen, obwohl ich inhaltlich und bei den Personen mich nicht so recht wohl gefühlt habe. 2. Inhalt: Kurz nach der Beerdigung des Vaters bricht die Mutter zusammen und gesteht ihrer...

Rezension "Als wir uns die Welt versprachen"
Rezension historischer Roman · 24. März 2021
Romina Casagrande "Als wir uns die Welt versprachen" Edna beginnt vermutlich dement zu werden und so sollte sie aus ihrem Häuschen mit dem verwilderten Garten in ein Pflegeheim umziehen und ihr uralter "Papagei" Emil in eine große Vogelvoliere. Doch Edna entdeckt im Stern das Foto eines Menschen, den sie jahrzehntelang vermisst hat. Also entscheidet sie sich den Weg nach Deutschland, den sie als junges Mädchen auf der Flucht in umgekehrte Richtung gegangen ist, noch einmal zu gehen um ihrem...

Mehr anzeigen