Rezension historischer Roman

Rezension historischer Roman · 04. Januar 2019
kurzweiliger historischer Roman für zwischendurch

Rezension historischer Roman · 27. Dezember 2018
starke Frauenfiguren vor dem Hintergrund des Nachkriegs-Berlin

Rezension historischer Roman · 10. Dezember 2018
Judentum in der DDR - biographische Kollage

Rezension historischer Roman · 08. Dezember 2018
Roman nach einer wahren Begebenheit - Arzt rettet durch heldenhaften Einsatz im Krieg seine halbjüdische Frau.

Rezension historischer Roman · 30. Oktober 2018
Familiengeschichte der russisch-jüdischen Familie Biller - aus mehreren Perspektiven auf nur 200 Seiten aufgeschrieben

Rezension historischer Roman · 25. September 2018
Ein junge deutsche Übersetzerin arbeitet im ersten Auschwitzprozess. Eltern und Verlobter wollen sie abhalten, doch sie begreift, dass das Wissen über das undenkbare Geschehen notwendig ist, auch für sie

Rezension historischer Roman · 14. September 2018
Roman einer deutschen Familie von vor 1900 bis heute - für mich teilweise enttäuschend

Rezension historischer Roman · 03. September 2018
Alligatoren sind nicht die Hauptbedrohung unter der Gertrude, Annie und Retta zu leiden und zu kämpfen haben. Macht und Ohnmacht, Männer und Frauen und Seilschaften an ungeplanten Orten

Rezension historischer Roman · 17. August 2018
Langweiliger Roman über den Verbleib Josef Mengeles

Rezension historischer Roman · 06. August 2018
Hamburg nach Kriegsende, Not, Hunger, Engpässe, alte Naziseilschaften und der gemeinsame Weg voran

Mehr anzeigen