Rezension historischer Roman

Rezension "Trümmerland"
Rezension historischer Roman · 11. Juli 2022
Trümmerland von Sabine Hofmann Historischer Roman aus der beginnenden Nachkriegszeit. ein junges Mädchen, ihre Mutter und deren Einquartierung, eine attraktive Frau mit einem Händchen für Gelegenheiten. Ein Toter mit etwas Wertvollem im Mantelfutter und ein Polizist, der sich im 3. Reich soweit wie möglich rausgehalten hat. Gelesen dank Netgalley.de. Erwartet habe ich einen Roman rund um das Überleben im ersten Nachkriegsjahr. Dies ist soweit richtig doch ober drauf gab es noch...

Rezension "Die Bilder unseres Lebens"
Rezension historischer Roman · 27. Juni 2022
Die Bilder unseres Lebens von Ines Thorn, gelesen dank Netgalley.de. Die Geschichte der DDR, erzählt aus der Sicht einer Kinobetreiberfamilie und immer wieder verknüpft mit den Filmen, die zur jeweiligen Zeit im Kino liefen. Charmante Grundidee, die durch die Verzweigung der Familie in einen Ost- und einen Westteil diesen besonderen Akzent dann auch für beide deutsche Staaten durchzieht. Das Buch ist flüssig zu lesen, in einfacher, nicht fordernder Sprache geschrieben. Die Personen am...

Der Himmel über Amerika Rezension Teil 2 Esthers Entscheidung
Rezension historischer Roman · 08. Juni 2022
Gelesen dank Netgalley. Wieder die Amish, 2 Generationen später. Sezessionskrieg und Ehe und Heiraten bei den Amish. Wie im 1. Teil ist der Schreibstil sehr anschaulich und unterhaltsam, die Charaktere interessant und vielschichtig. Auch die Enkelgeneration hat ihre Probleme und sowohl Ben als auch seine Schwester Esther reiben sich immer wieder an den Vorgaben der Ältesten für das rechte Leben in der Gemeinschaft. Wie gut, dass die Grosseltern sich noch an die Schwierigkeiten der eigenen...

Rezension historischer Roman · 08. Juni 2022
ie Geschichte eines Lebenstraums Edda ist nur glücklich in der Atmosphäre eines Gasthauses und tut tatsächlich alles um ein eigenes Gasthaus zu führen und dieses zu etwas Besonderem zu machen. Der Schreibstil ist ansprechend und unterhaltsam. Die Dramaturgie der Geschichte und die Personen nicht so optimal. Das Einstiegskapitel erzählt die glanzvolle Eröffnung, danach folgen die Jahre davor. Wir wissen also, dass der Traum sich erfüllt - doch was näherte ihn? Wie kommt eine junge Frau,...
Rezension "Haus der Harmonie"
Rezension historischer Roman · 17. Februar 2022
Charlotte Lee leitet ein erfolgreiches Unternehmen für Naturmedizin in Tradition der chinesischen Naturmedizin. Doch plötzlich sterben 3 Kunden an ihren Mitteln. Der Untersuchungsbeamte hat starke Vorbehalte gegen ihre Branche und ihre Jugendliebe kommt um die Hintergründe zu recherchieren. Dies ist nur ein Aufhänger dieses spannenden und unterhaltsamen Buches. Die Großmutter, die in China als unehelich geborene Halbchinesin aufwuchs und in jungen Jahren nach Amerika ging um ihren Vater zu...

Rezension "Die Nachtmalerin"
Rezension historischer Roman · 03. September 2021
Niederlande, die Zeit von Rembrandts Wirken - Judith bewirbt sich als erste Frau um die Meisterwürde als Malerin und steckt mitten in dem Chaos der großen Konkurrenz ihrer Gilde. Teure Materialen, die Kosten für die eigene Werkstatt und das Verbot Bilder außerhalb der Gildenauktionen zu verkaufen, erschweren ihr Leben. Ihre Freundin Maria, die mit ihr gelernt hat, aber nie Meisterin werden wollte, verstrickt sich immer mehr in eine Schuldphantasie ihres katholischen Glaubens. Das Buch ist...

Rezension "Das Savoy - Aufbruch einer Familie"
Rezension historischer Roman · 28. August 2021
Das Londoner Savoy in den 30er Jahren - ein Tempel von Eleganz und Kultur, geschaffen von den Mitarbeitern, die ihre Aufgaben nach den Vorgaben des eleganten Hotelbesitzers dezent und professionell ausführen. Seine Enkeltochter Vi, die talentiert für das BBC schreibt und sein Sohn, ein Mann mit wenig Format, den seine Frau aus dem Hintergrund präzise steuert. Lawrence, der Senior, erleidet einen Herzanfall, vielleicht einen Mordanschlag und seine Enkelin soll das Tagesgeschäft weiter...

Rezension "Die Kompassmacherin"
Rezension historischer Roman · 26. August 2021
Unterhaltsamer Roman im historischen Gewand, Krimi und Liebe vor dem Hintergrund des Zunft- und Handwerkswesens. Meine Erwartung war eine Geschichte mit Hintergründen zum Handwerk des Kompassmachers, durch die weibliche Hauptperson etwas zu Rechten und Möglichkeiten der Frau und dazu laut Klappentext etwas Liebe und etwas Krimi. Bekommen habe ich außer der Hintergrundinformation, dass Nürnberg statt Zunftwesen eine untergeordnete Rechtsform der Handwerker mit einem Reiseverbot der Meister...

Rezension "Helenes Versprechen"
Rezension historischer Roman · 13. Juli 2021
Hörbuch gehört dank Netgalley Geschichte einer jüdischen Kinderärztin im 3. Reich - was machen Traumata mit Menschen - kann man sein Kind retten und es nicht an die Zeit verlieren - was hat es mit der ersten großen Liebe auf sich und warum ist sie zer/unterbrochen Das sind die Themen, die ich in dieser Geschichte gefunden habe. Das Buch beginnt am Ende - Helene kommt nach New York, der Krieg ist vorbei, sie kann endlich den über Großbritannien geretteten Sohn wieder in die Arme...

Rezension Hörbuch: Fräulein Gold: Der Himmel über der Stadt
Rezension historischer Roman · 28. Juni 2021
Hörbuch gehört dank Netgalley Die Geschichte spielt in den 20er Jahren in Berlin und ist, obwohl Teil einer Reihe, auch einzeln hörbar. Die freie Hebamme Hulda Gold beginnt als angestellte Hebamme in der Klinik zu arbeiten. Sie verliert ihre Freiheit und darf Teile ihrer Arbeit nicht mehr oder nur nach ärztlicher Anweisung ausführen, doch sie gewinnt ein regelmäßiges Einkommen und die damit verbundene Sicherheit. Als selbstbewußte Frau, die sich Ihres Wissens bewußt ist, gestaltet sich...

Mehr anzeigen