Rezension Fantasy/Fiction

Rezension "Das unsichtbare Leben der Addie LaRue"
Rezension Fantasy/Fiction · 24. September 2022
Gelesen dank Netgalley Warum habe ich mit diesem Buch nur so lange gewartet? Addie LaRue hat mit dem Teufel einen Vertrag - und wie immer hat der jede Lücke im Wunsch genutzt. Addie kann nicht sterben, wird nicht älter, doch richtig leben kann sie auch nicht. Sobald sich eine Tür schließt wird sie vergessen und sie kann auch nichts tun um sich in Erinnerung zu halten. Das Buch erzählt von Addies Leben. Ein wenig aus der Zeit davor und in kurzen Erinnerung aus den 300 Jahren nach dem...

Rezension "Anarchie Deco"
Rezension Fantasy/Fiction · 19. September 2022
Magie trifft Babylon Berlin Eine neue Erkenntnis der Physik, teilweise reproduzierbar aber bis zum Ende nur wenig in ein Logikgerüst einfügbar, verwandelt in einer Symbiose von Wissenschaft und Kunst, Mann und Frau tote Kunstgegenstände in etwas Magisches. Babylon Berlin ist in diesem Fall das bekannte historische Setting - Berlin, 20er Jahre, einige bekannte Personen der Polizei sind genauso wie die historisch üblichen Verdächtigungen hier gleichermaßen enthalten. Doch die Helden Nike,...

Das Reich der Vampire - Rezension
Rezension Fantasy/Fiction · 19. September 2022
Rezension "Das Reich der Vampire" von Jay Kristoff Gelesen dank Netgalley Ein Epos in einer fantastischen Welt, in der das Sonnenlicht soweit abgenommen hat, dass Vampire tagsüber aktiv sind. In der der Orden der "Silberwächter" die Macht der Vampire einzudämmen versucht und in der der letzte von diesem einem Vampir seine Geschichte erzählen muss. Bildgewaltig, episch, ein Pageturner und doch nach gut 1000 Seiten fühle ich mich zwar gut unterhalten, werde aber vermutlich den nächsten Teil...

Rezension "Ancora"
Rezension Fantasy/Fiction · 20. August 2022
"Ancora - Die Zeit ist gegen dich" von Colin Hadler, gelesen dank Netgalley. Jugendbuch, Fantasy Romy fährt mit 2 Freunden in ein geheimnisvolles Dorf, das ohne jegliche moderne Technik isoliert und unbekannt im Wald existiert. Vor Ort geschehen merkwürdige Dinge und vieles entwickelt sich wie in einem Gedicht, das sie besitzt. Denn geschehen im Rahmen eines Prüfungsprobe merkwürdige Dinge mit der Zeit und Romy muss die Lösung des Rätsels finden oder sie kann Ancora nicht lebend...

Rezension "Cursed"
Rezension Fantasy/Fiction · 25. Juli 2022
Excalibur, die Dame vom See, Artus, Merlin und der Rest der Gang ... Es fallen alle Namen, das Timing ist etwas vor typischen Artus-Erzählungen, doch um das Buch wirklich zu genießen sollte man sich zunächst von allen Vorstellungen rund um die bekannten Geschichten lösen. Nimue kämpft mit dem Schwert, ist auserwählt und verflucht - das Tempo der Geschichte ist näher an einer Netflixserie als an einer geschriebenen Geschichte. Eben wegen des Netflixaufklebers und der eigenwilligen Optik...

Rezension "Children of Virtue and Vengance"
Rezension Fantasy/Fiction · 04. Juli 2022
Eigentlich wollte ich den zweiten Band erst lesen, wenn der dritte angekündigt ist - doch nachdem das noch lang hin zu sein scheint, habe ich es jetzt doch getan ehe ich an den ersten Band keine Erinnerung mehr habe. Im Schreibstil war ich sehr schnell wieder drin und habe mich von der wunderbaren Erzählgabe in die Geschichte hineinsaugen lassen. Doch irgendwie klappte das Anknüpfen eher wenig. Hatten die Personen im ersten Band viel Tiefe und inneres Erleben, so reagieren dieselben Menschen...

Rezension "Die letzte Kosmonautin"
Rezension Fantasy/Fiction · 04. Juli 2022
2029. die DDR existiert weiter, der Staat hat sein grundlegendes Konzept behalten, obwohl dank einiger Ölfunde viele Westannehmlichkeiten zu bekommen sind. Oben gibt es die Raumstation "Völkerfreundschaft", unten wird der 80. Jahrestag gefeiert. Doch dann beginnt auf der Raumstation einiges schief zu laufen und der ABV-Bevollmächtigte trifft seine heimliche Jugendliebe wieder... Das Setting ist eine originelle Basisidee, die DDR-Begriffe sind gut und in passender Dichte gestreut. Alles was...

Rezension "Universum"
Rezension Fantasy/Fiction · 27. Juni 2022
Auf dem Weg von der Erde zum Pionierplanet klappt nicht alles reibungslos. Ein merkwürdiges Geschehen bringen Crew und Passagiere an die Grenzen ihrer Existenz. Mein erstes Buch von Peterson, aber vermutlich nicht das letzte. Der Schreibstil, angenehm lesbar, die Zukunfts-Wissenschaft zwar stellenweise leicht verschwurbelt dargestellt, dennoch gut lesbar. Die Handlung - entwickelt sich schubweise: 1. Teil fast betulicher Start, einziges Manko: Personen sind nicht so seine Stärke, alle bleiben...

Rezension "CO2 - Welt ohne Morgen"
Rezension Fantasy/Fiction · 23. Juni 2022
CO2 - Welt ohne Morgen von Tom Roth, gelesen dank Netgalley CO2-Thriller. Interessante Ausgangsidee - eine Gruppe Jugendlicher, die sich für die Umwelt einsetzen, wird entführt und von der Welt werden massive Änderungen im Umweltschutzbereich gefordert, die den Klimawandel ausbremsen sollen. Die Grundidee ist faszinierend, das Setting mit den verschiedenen Perspektiven verspricht spannende Unterhaltung - doch die Ausführung gefällt mir eher mittelprächtig. Der Einstieg, Grundidee,...

Rezension "Grenzwelten
Rezension Fantasy/Fiction · 01. Juni 2022
Neue Übersetzung von zwei Romanen von Ursula K. Le Guin gelesen dank Netgalley. Obwohl ich Science Fiction und Fantasy liebe, habe ich tatsächlich vorher noch nichts von ihr gelesen. Das Angebot bei Netgalley musste ich einfach nutzen um ersten Kontakt mit dieser klassischen Autorin der Science Fiction aufzunehmen. Beide Geschichten sind sehr unterschiedlich, handeln aber beide vom Kontakt verschiedener Spezies. Die Welt die Wald ist, in der die einheimische Spezies keinerlei Regierung hat...

Mehr anzeigen