· 

Rezension "Die Ingieneurin von Brooklyn"

Gelesen dank Netgalley.

Eine intelligente Frau heiratet einen Mann mit einem Traum: Die weitgespannteste Hängebrücke der Welt in New York zu bauen. Sie liest sich ein und wird immer mehr zur interessierten und versierten Laiin, als ihr Mann als Folge der Arbeiten in der Tiefe schwer erkrankt und nur noch sein Denken, nicht aber seine Anwesenheit bieten kann. Zunächst als Botin, immer mehr aber auch als tatkräftige Fachfrau bringt sie sich ein und wird immer stärker mit den Vorurteilen gegenüber denkenden Frauen, die aus den Konventionen herausragen konfrontiert.

Eine faszinierende Geschichte einer eher unbekannten historischen Figur.

Viel Wissenswertes über den Brückenbau, aber leider eher wenig Emotionales. Ich blieb der "Heldin" das ganze Buch über fern, auch wenn ich ihre Motivationen und Leidenschaft verstehen konnte.

Im Nachwort wird sortiert, was gemäß den Tatsachen und was der Phantasie geschuldet ist.

#Netgalleyde #DieIngenieurinvonBrooklyn #TraceyEnersonWood #KathrinliebtLesen #Bookstagram #HistorischerRoman #StarkeFrauen